Liebe Boogie-Freunde,

lange im Voraus waren sie geplant, im letzten Juli musste ich sie absagen – aber jetzt haben sie Ende Februar doch noch stattgefunden: Die Aufnahmen zur neuen CD-Produktion „Foot Tappin‘ Boogie“! Und ich bin absolut begeistert von der eingespielten Musik. Im Mittelpunkt steht diesmal Paul G. Ulrich, mit dem ich seit 2015 zusammenarbeite. Höchste Zeit war es diesen Top-Musiker am Kontrabass, der 12 Jahre an der Seite von Paul Kuhn tourte, in Verbindung mit Boogie Woogie aufzunehmen. Seine Bassläufe verbinden sich mit meiner linken Hand zu einem herrlich swingenden Groove und für seine gezupften und gestrichenen Soli bekommt er live regelmäßig Beifallsstürme. Jetzt endlich gibt es diese außergewöhnliche Kombination auch auf CD. Oder besser – bald wird es sie auf CD geben – bis dahin liegt noch etwas Arbeit vor mir. Mit von der Partie sind natürlich auch Jan Freund am Schlagzeug und Thomas Aufermann, Gesang. Teils Piano-Solo, im Duett mit Paul, in Trio-Besetzung und zusammen mit Thomas sind 14 Aufnahmen entstanden, die bestimmt so manchen Fuß mitwippen lassen werden.

Im März gibt es auch mal wieder zwei Online-Konzerte mit meiner Beteiligung:

Am Freitag, den 05.03.2021 gibt es eine Veranstaltung des Wittener Stadtmarketings. Dort werde ich präsentiert in einer Interview-Situation mit Live-Musik. Ebenfalls dabei Bernd Dussin, besser bekannt als „Earny“, der in Witten „Earnys Musikladen“ betreibt und die Wittener Tanzschule Feldmann ist auch dabei und wird zur Musik tanzen. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung: https://www.stadtmarketing-witten.de/entdecken-erleben/veranstaltungen/virtuelle-kostproben#e2920

Und am Freitag, den 19.03.2021 spiele ich erneut im Phonomuseum Dormagen bei einer Veranstaltung der Stadtbibliothek Kempen. Dies ist der Ankündigungstext:

Die Nacht der Bibliotheken kommt in diesem Jahr per Livestream zu Ihnen nach Hause! Spaß haben, tolle Musik hören und historisch Interessantes erfahren? Die Stadtbibliothek Kempen nimmt sie mit Unterstützung Ihres Fördervereins mit ins Int. Phono+Radio-Museum Dormagen. Alle Gäste, die in den vergangenen "Nächten" in der Kempener Bibliothek Spaß an Musik von der Schallplatte hatten, können sich hier auf ein Wiedersehen mit Museumsmitbetreiber Volkmar Hess freuen. Für Live-Musik sorgt Boogie Woogie Pianist Jörg Hegemann!

Und hier kann man schauen:

Beste Grüße und bis hoffentlich bald wieder bei einem Live-Konzert,

Ihr

Jörg Hegemann